Do. 13.04.23 20:00 Kabarett

Peter & Tekal

WechselWirkung

Über Wirkungen und unerwünschte Nebenwirkungen informieren bekanntlich Beipacktext, Apotheker- und Ärzteschaft, sowie die Facebook-Community. Dabei wird aber meist auf die Wechselwirkungen vergessen. Zu Unrecht, denn Schlafmittel und Alkohol vertragen sich genauso wenig wie Impfgegner und Virologen. Grapefruit mit Bier gilt als bekömmlicher Radler, Grapefruit mit einem Blutdruckmittel kann den Radler hingegen aus dem Sattel werfen. Die Melange aus Mentos und Cola verursacht lustige Explosionen auf TikTok, aus Cowboys und Indianern wird ein gesellschaftlicher Sprengstoff kultureller Aneignung und sich eine harmlose Zigarette anzuzünden kann im Sauerstoffzelt problematisch werden.  

Laut Newtonschem Wechselwirkungsgesetz folgt jeder Aktion eine entgegengesetzte Reaktion. Auch die Radiologen wissen: Wie man in den Patienten hineinschallt, so schallt er heraus! Und selbst wenn man Elon Musk ins All schießt, kommt er zurück.  

Falls im fernen China das berühmte Fahrrad umfällt, kann es sein, dass wir tags darauf eine Pandemie ausrufen müssen.  

Zeit, hier Klarheit zu schaffen, damit derartige Wechselwirkungen nicht Wechseljahre lang anhalten. Der Arzt Ronny Tekal, der als studierter Mediziner natürlich auch Universalgelehrter ist, sowie sein Patient Norbert Peter, der vor der Darmspiegelung hoffentlich als Universalgeleerter zur Untersuchung kommt, bringen Licht in die dunkelsten Interaktionen. Die preisgekrönten Meister medizinisch gepflegter Unterhaltung zeigen im neuen Programm in gewohnter Weise, dass nicht nur eine Krankheit, sondern auch Lachen ansteckend sein kann. Weil alles mit allem ja dann doch irgendwie zusammenhängt.  

 

Wechselwirkung: Der Arzt und Radiodoktor (Ö1) Ronny Tekal präsentiert die neuesten Erkenntnisse als führender Humor-Experte, der Patient Norbert Peter gibt den widerspenstigen Patienten seine Stimme.

Großer Saal
Tickets noch nicht verfügbar!
Do.  13.4.
Peter & Tekal

© Markus Hechenberger

Do. 13.04.23 20:00 Kabarett

Peter & Tekal

WechselWirkung

Do.  13.4.
Peter & Tekal

Über Wirkungen und unerwünschte Nebenwirkungen informieren bekanntlich Beipacktext, Apotheker- und Ärzteschaft, sowie die Facebook-Community. Dabei wird aber meist auf die Wechselwirkungen vergessen. Zu Unrecht, denn Schlafmittel und Alkohol vertragen sich genauso wenig wie Impfgegner und Virologen. Grapefruit mit Bier gilt als bekömmlicher Radler, Grapefruit mit einem Blutdruckmittel kann den Radler hingegen aus dem Sattel werfen. Die Melange aus Mentos und Cola verursacht lustige Explosionen auf TikTok, aus Cowboys und Indianern wird ein gesellschaftlicher Sprengstoff kultureller Aneignung und sich eine harmlose Zigarette anzuzünden kann im Sauerstoffzelt problematisch werden.  

Laut Newtonschem Wechselwirkungsgesetz folgt jeder Aktion eine entgegengesetzte Reaktion. Auch die Radiologen wissen: Wie man in den Patienten hineinschallt, so schallt er heraus! Und selbst wenn man Elon Musk ins All schießt, kommt er zurück.  

Falls im fernen China das berühmte Fahrrad umfällt, kann es sein, dass wir tags darauf eine Pandemie ausrufen müssen.  

Zeit, hier Klarheit zu schaffen, damit derartige Wechselwirkungen nicht Wechseljahre lang anhalten. Der Arzt Ronny Tekal, der als studierter Mediziner natürlich auch Universalgelehrter ist, sowie sein Patient Norbert Peter, der vor der Darmspiegelung hoffentlich als Universalgeleerter zur Untersuchung kommt, bringen Licht in die dunkelsten Interaktionen. Die preisgekrönten Meister medizinisch gepflegter Unterhaltung zeigen im neuen Programm in gewohnter Weise, dass nicht nur eine Krankheit, sondern auch Lachen ansteckend sein kann. Weil alles mit allem ja dann doch irgendwie zusammenhängt.  

 

Wechselwirkung: Der Arzt und Radiodoktor (Ö1) Ronny Tekal präsentiert die neuesten Erkenntnisse als führender Humor-Experte, der Patient Norbert Peter gibt den widerspenstigen Patienten seine Stimme.

Großer Saal
Tickets noch nicht verfügbar!

© Markus Hechenberger

PROGRAMM